25.01.2021 in Landespolitik

Brief von Katrin Steinhülb-Joos

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. 2021 soll ein Jahr werden, in dem wir neue, mutige Schritte in eine Zukunft machen, die den Klimaschutz endlich ganz oben auf die Agenda setzt. Wir benötigen sichere Arbeitsplätze und mehr Teilhabe an unserer Demokratie gerade für junge Menschen. Wir brauchen außerdem Vertrauen in das Morgen, und – das ist mir besonders wichtig – wir brauchen eine entschiedene Umkehr in der Bildungspolitik.

Ich bin Mutter von drei Kindern. Seit vielen Jahren arbeite ich als Lehrerin und trage Verantwortung als Schulleiterin. Ich kenne daher die Bedürfnisse von Familien aus vielen Perspektiven und weiß, wo es in der Bildungspolitik hapert. Ich setze mich mit allem was mir möglich ist, für die beste Bildung unserer Kinder ein.

WIR, die SPD, stellen die einzige kompetente Kraft dar, die in der Lage ist, das Bildungssystem endlich wieder auf Kurs zu bringen – auf einen Kurs, der den Lernerfolg unserer Kinder in den Mittelpunkt stellt. Dafür brauchen wir endlich mehr Personal in Kitas und Schulen, eine zeitgemäße Ausstattung in allen Bildungseinrichtungen, eine digitale Revolution und Transformation, eine moderne Pädagogik, die individuell fördert und vor allem muss Bildung von der Kita bis zum Schul- und Universitätsabschluss kostenlos sein.

Die Bildungspolitik braucht wieder einen roten Faden. Unterstützen Sie mich mit Ihrer Stimme bei den LANDTAGSWAHLEN AM 14. MÄRZ 2021, damit diese Punkte endlich auf die Agenda im Landtag kommen.

ICH WILL BESTE BILDUNG FÜR ALLE und werde mich tatkräftig für Ihre Belange einsetzen.

Ihre Katrin Steinhülb-Joos

04.11.2011 in Landespolitik

Conzelmann (SPD): Mineralwasser nicht gefährdet

 

Erleichterung über Stellungnahme des Umweltministeriums

„Mit Erleichterung“ reagierte Stefan Conzelmann, Bezirksbeiratssprecher der SPD in Bad Cannstatt, auf die aktuelle Stellungnahme des Umweltministeriums zum Thema Mineralwassergefährdung durch den Bau von Stuttgart21, derzufolge „kein weiterer Rückgang der Schüttung der Mineralquellen während der Bauzeit zu erwarten und nicht von einer Gefährdung der Mineralquellen auszugehen ist“. Conzelmann: „Damit ist eine große Befürchtung vieler Cannstatter Bürgerinnen und Bürger ausgeräumt, die doch immer wieder um dieses Cannstatter Wahrzeichen fürchteten, wenn Stuttgart21 gebaut wird“. Conzelmann weiter: „Die Panikmache um das Mineralwasser muss jetzt ein Ende haben“.

16.06.2010 in Landespolitik

SPD geht mit junger Mannschaft in Landtagswahlkampf

 

Quelle: Stuttgarter Zeitung vom 16.6.2010
Von: Konstantin Schwarz

Stuttgart Die vergangene Landtagswahl im Jahr 2006 war für die Stuttgarter Sozialdemokraten ein Debakel. Am 27. März 2011 wollen die Genossen die Schmach von vier verlorenen Sitzen wett machen und die Dominanz der CDU brechen. Dazu haben die vier Wahlkreiskonferenzen der Partei am Montagabend neben der erfahrenen Ruth Weckenmann (51), die von 2001 bis 2006 schon einmal für den Süden imLandtag saß, jungen Bewerbern den Vorzug gegeben. Die verbindliche Nominierung übernimmt die Kreiskonferenz dann am Montag, 12. Juli, um 18 Uhr.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Bad Cannstatt: Vorstandssitzung (Ort und Uhrzeit N.N.)
27.08.2022, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort:N.N.

Genauer Ort und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
28.09.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
12.10.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden


Corona


SPD News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info