Im Land

ORGANISATION DER SPD BADEN-WÜRTTEMBERG

Die SPD in Baden-Württemberg ist ein Teil der traditionsreichsten Partei in der Geschichte Deutschlands. Seit 1863 setzen wir uns für Freiheit und Gerechtigkeit ein. Wie keine andere Partei steht die SPD für Demokratie und Fortschritt. Unsere Wurzeln reichen bis in die Zeit der Revolution von 1848 zurück.

Als einer von sechzehn Landesverbänden ist die SPD in Baden-Württemberg in vier Regionen aufgeteilt, die den baden-württembergischen Regierungsbezirken entsprechen: Nordbaden, Südbaden, Nord-Württemberg und Süd-Württemberg.

Diese Regionen bestehen zusammen aus 43 Kreisverbänden, die wiederum auf Ortsvereinen aufbauen. Der Ortsverein ist die kleinste Gliederung der SPD und somit die, die den Menschen vor Ort am nächsten ist. Die Ortsvereine bilden die Basis der SPD.

Um Entscheidungsprozesse herbeizurufen, wählt jeder Ortsverein Delegierte zu einer Kreisdelegiertenkonferenz. Hier werden vor allem regionale Themen diskutiert, aber auch die Delegierten für die Landesparteitage gewählt.

Der Landesparteitag wiederum wählt einen Landesvorstand und bestimmt die Landeslisten zu Bundestagswahlen, diskutiert und beschließt landesrelevante Anträge und entsendet wiederum Delegierte zum Bundesparteitag.

 

BEI DER LETZTEN LANDTAGSWAHL...

... in Baden-Württemberg am 13. März 2016 wurde der 16. Landtag von Baden-Württemberg gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von 66,3% erreichten die CDU 27,0% (-12% zu 2011 und damit 42 Sitze), die Grünen 30,3% (+6,1%, 47 Sitze), die SPD 12,7% (-10,4%, 19 Sitze) und die FDP 8,3% (+3,0, 12 Sitze).

Nachdem die CDU 2011 nach 58 Jahren die Regierungsverantwortung an eine Koalition aus Grünen und SPD abgeben musste, gelang ihr mit den Gründen und ihrem Landesvater Winfried Kretschmann der Wiedereinzug in den Landtag- erstmals als Juniorpartner. Winfried Kretschmann blieb damit der Erste und Einzige grüne Regierungschef eines deutschen Bundeslandes.

Mit einem Stimmenanteil von 12,7 Prozent hatte die SPD bei baden-württembergischen Landtagswahlen ihr mit Abstand schlechtestes Resultat. Die Gründe waren sehr vielschichtig. Um so offener sind wir, dass Sie uns Ihre Meinung sagen!

Wenn Sie sich über die Arbeit der SPD in Baden-Württemberg informieren möchten:
SPD Baden-Württemberg bzw. Landespolitik aktuell.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

SPD News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info