Vor Ort

Wir möchten Sie hier ausführlich über unsere Politik vor Ort informieren, denn: Politik findet nicht nur in Berlin oder im Stuttgarter Landtag statt, sondern gerade auch hier, direkt bei den Menschen in Bad Cannstatt. Hier findet der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern statt und hier besteht die Möglichkeit, ganz konkret etwas für die Lebensqualität in unserem Stadtteil zu tun.

Wir als SPD Bad Cannstatt und unsere Juso AG fühlen uns dieser Aufgabe verpflichtet. Durch den Bezirksbeirat und die direkten Kontakte zu den Entscheidungsträgern der Stadt versuchen wir Einfluss auf die Entwicklung des Stadtteils zu nehmen - und das im Sinne seiner Bewohnerinnen und Bewohner.

Wichtig ist deshalb immer, mit Ihnen im Dialog zu stehen. Sie wissen "wo der Schuh drückt" und woran wir arbeiten müssen. Auf unseren zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen und unseren Info-Ständen möchten wir Sie und Ihre Anliegen gerne kennenlernen. Ganz besonders freuen wir uns auch über Ihre >>persönliche Nachricht<<.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

SPD News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info