SPD Bad Cannstatt: Stefan Conzelmann neuer Vorsitzender

Veröffentlicht am 26.01.2018 in Ortsverein

Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Bad Cannstatt (von links): Klaus B., Martina B., Jürgen B., Stefan C.

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

Wachablösung beim Cannstatter SPD-Ortsverein: am Dienstagabend wurde Stefan Conzelmann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 45-jähige Rechtsanwalt beim Stuttgarter Mieterverein löst Frank Gloël ab, der nach 6 Jahren im Amt nicht wieder kandidierte.

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Martina Buschle (wie bisher) und Jeannette Roth (neu) gewählt. Kassierer bleibt Jürgen Bauer. Neuer Schriftführer ist Klaus Bäurle. Die Beisitzerinnen und Beisitzer im Ortsvereinsvorstand sind Elisa Deiss-Helbig, Thomas Kirchner, Victor Köster, Manuela Lovric, Michael Reißer, Dietmar Schulz und Annegret Weinberger.

Nicht mehr angetreten sind Marcel Schlatterer, Dr. Sascha Meßmer, Jörn Kramer-Matthiß sowie Necla Karaburun und Inge Utzt.

Der Ortsverein verabschiedete noch einen Antrag, in dem gefordert wird, die Grundsteuer aus der Liste der umlagefähigen Betriebskosten zu streichen.

Da die Grundsteuer, erläuterte Stefan Conzelmann, ihrem Charakter nach den Eigentümer in Abhängigkeit von der Ertragskraft seines Grundstücks belasten soll, sei die Umlage auf den Mieter als Nutzer der Immobilie ohnehin wesensfremd.

Das Foto zeigt folgende Personen (v.l.n.r.): 
Klaus Bäurle, Martina Buschle, Jürgen Bauer, Stefan Conzelmann, Jeannette Roth, Manuela Lovric, Michael Reißer, Annegret Weinberger und Elisa Deiss-Helbig.
Nicht auf dem Bild sind Thomas Kirchner, Victor Köster und Dietmar Schulz.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

SPD News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info