SPD am Nachmittag: 'Frauen reisen', Inge Utzt erzählt und liest aus einigen Büchern vor

Veröffentlicht am 27.10.2019 in Veranstaltungen

Wann: Freitag, 8. November 2019, 15 Uhr
Wo: Generationenhaus Hallschlag, Am Römerkastell 69

Fernweh, Abenteuerlust, oder Reisen aus politischen und religiösen Gründen waren nicht nur auf Männer beschränkt, sondern galten auch für Frauen.
Eine der frühesten bekannten weiblichen Reisenden war Egeria, Mitglied einer Familie der römischen Oberschicht, die von Aquitanien aus etwa 381 bis 384 n. Chr. eine Pilgerfahrt nach Jerusalem, Kleinasien und dem Ostjordanland unternahm.

Die Wienerin Ida Pfeiffer unternahm in den Jahren 1842 bis 1858 fünf große Reisen, von denen zwei Weltreisen waren.
Clärenore Stinnes war der erste Mensch, der mit einem Auto die Welt umrundete: 49244 Kilometer, zwischen Mai 1927 und Juni 1929, legte sie gemeinsam mit dem Fotografen Söderström zurück.

Diese und weitere reisende Frauen wird Inge Utzt, ehemalige Stadträtin und Landtagsabgeordnete und von Beruf Antiquarin mit einer großen Sammlung Frauenliteratur, vorstellen und aus einigen Büchern von ihnen vorlesen.

Anmeldungen bitte an Inge Utzt Telefon 0711 56 29 49, Mail: ant.utzt@t-online.de oder an Frank Gloël, Telefon 071156 31 57 Mail: frank.gloel@t-online.de

 

Veranstaltungen und Termine

Alle Termine öffnen.

OV Bad Cannstatt Vorstandssitzung
24.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Gaststätte „Alter Hasen“, Neckartalstraße 73, 70376 Stuttgart

TO siehe EInladung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Gebührenfreie Kitas

Gebührenfreie Kitas

SPD News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info