Willy-Brandt-Medaille für Marita Gröger und Ingo Maile

Veröffentlicht am 04.12.2021 in Presseecho

Bedeutendste Auszeichnung für SPD-Mitglieder. Verleihung im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung. 

Große Ehrung für Altstadträtin Marita Gröger und den ehemaligen Bezirksbeirat Ingo Maile: Beide erhielten anlässlich der Jubiläumsveranstaltung „150 Jahre SPD Bad Cannstatt" im Kursaal die Willy-Brandt-Medaille verliehen. Die Willy-Brandt-Medaille ist die bedeutendste Auszeichnung, die die SPD für verdiente Parteimitglieder zu vergeben hat. 

Marita Gröger war von 1994 als Stadträtin im Gemeinderat der Stadt Stuttgart tätig. Sozial- und Schulpolitik waren dabei ihre Arbeitsschwerpunkte. Vor allem aber, so führte Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat Stefan Conzelmann aus, „warst du Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger in Bad Cannstatt, und du hast dich um alles gekümmert, was in Bad Cannstatt an Aufgaben und Problemen angefallen ist".

So hat Marita Gröger maßgeblich dazu beigetragen, dass Cannstatts Schulen neue Turnhallen erhielten und sie hat tatkräftig dazu beigetragen, dass der Hallschlag mit Hilfe des Programms „Soziale Stadt" aufblühen konnte. Ingo Maile, der an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, war von 1990 bis 1996 und von 2003 bis 2011 Mitglied des Bezirksbeirats, die meiste Zeit als Fraktionssprecher.

Auch Maile war ein Kümmerer und unermüdlicher Schaffer. Ein besonderes Anliegen war ihm stets die Verbesserung der Cannstatter Altstadt und die Verkehrssituation im Stadtbezirk Unermüdlich setzte er sich für den Rückbau der Nürnberger Straße ein, der mit dem Bau des Kappelbergtunnels versprochen wurde, aber lange auf sich warten ließ. Zusammen mit Marita Gröger und Inge Utzt, die 2013 mit derWilly-Brandt-Medaille ausgezeichnet wurde, prägte er über Jahre hinweg das Bild der Cannstatter SPD in der Öffentlichkeit. 

Presseecho der Cannstatter-Zeitung vom 03.12.2021

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
06.07.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

SPD Bad Cannstatt: Vorstandssitzung
19.07.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Gaststätte „Alter Hasen“, Neckartalstraße 73, 70376 Stuttgart

TO siehe E-Mail. Aufgrund der pandemischen Lage sind kurzfristige Änderungen möglich.

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
20.07.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden


Corona


SPD News

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

Ein Service von websozis.info