Kommunalpolitischer Spaziergang: Vom Löwentor in die Neckarvorstadt

Veröffentlicht am 13.01.2014 in Veranstaltungen

Liebe Interessierte,

zu unserer ersten Veranstaltung im neuen Jahr möchte ich euch ganz herzlich einladen. Wir starten in das Jahr der Kommunalwahlen mit einem Kommunalpolitischen Spaziergang "Vom Löwentor in die Neckarvorstadt" am Samstag,
dem 18.Januar 2014, Treffpunkt 14 Uhr am Löwentor

(gegenüber den Haltestellen von U12 und U13).

Unser erster kommunalpolitischer Spaziergang führt uns in ein Gebiet, in dem einst zehntausende Menschen ihre Arbeitsplätze hatten. Kein Ort für geruhsame Spaziergänge und deshalb auch Cannstattern in seinem heutigen Zustand und Wandel im Inneren weitgehend unbekannt. Gemeint ist das Gebiet entlang der Pragstraße zwischen Löwentorstraße und der Neckarvorstadt. 

Viel hat sich in den letzten Jahren hier getan. Und es sind nicht nur Autohäuser entstanden: abseits der Pragstraße wird Theater gespielt und im ehemaligen Wizeman-Areal tummeln sich, nach dem Weggang von Zapata, unterschiedlichste Kreativbetriebe. Für einige noch unbebaute oder ungenutzte Flächen gibt es verschiedene Vorstellungen, wie es weitergehen könnte. Nach dem Bau des Rosensteintunnels soll die Pragstraße zurückgebaut und umgestaltet werden. Wie kann man sich das vorstellen?

Unter sachkundiger Führung wollen wir Bestehendes erkunden, neue Entwicklungen anschauen und uns über Pläne und Überlegungen für neue Nutzungen informieren lassen. 

Am Ende unseres Spazierganges besteht Gelegenheit, mit unserer Stadträtin Marita Gröger , dem Sprecher unserer Bezirksbeiratsfraktion Stefan Conzelmann und weiteren Bezirksbeiräten über Eindrücke und Planungen in der Besenwirtschaft „Scharfes Eck“ in der Neckarvorstadt zu diskutieren. 

Ich würde mich freuen, euch bei diesem interessanten Erkundungsgang in ein für viele sicher weitgehend unbekanntes Gelände begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen,

Frank Gloël
Ortsvereinsvorsitzender

 

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Bad Cannstatt: Vorstandssitzung (Ort und Uhrzeit N.N.)
27.08.2022, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort:N.N.

Genauer Ort und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
28.09.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

SPD Bad Cannstatt: BBR-Sitzung
12.10.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:Bezirksamt Bad Cannstatt

TO siehe Einladung. Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart, aber auch bei zu …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden


Corona


SPD News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info