Katrin Steinhülb-Joos zu Besuch bei der Cannstatter Baugenossenschaft

Veröffentlicht am 11.03.2021 in Ortsverein

Die SPD Landtagskandidatin Katrin Steinhülb-Joos war am 10.03.2021 bei der Cannstatter Baugenossenschaft auf Besuch. In einer intensiven Gesprächsrunde informierten die Vorstandsmitglieder der Baugenossenschaft Peter Hasmann und Thomas Kermes über die Bautätigkeiten und Wohnungssituation in Bad Cannstatt. Dabei ging es um die Fragen über Wohnungsnot, Wohnraumpreis bis hin zu den Schwierigkeiten bei der Erstellung von neuem Wohnraum.

Gerade das Genossenschaftsmodell ist seit über 100 Jahren in Stuttgart die Grundlage für sicheres und günstiges wohnen. Alle Anwesenden waren übereinstimmend der Meinung, dass mit einem durchschnittlichen Mietpreis von € 7,30 pro Quadratmeter die Baugenossenschaft einen nicht unwesentlich Beitrag zum bezahlbaren Wohnen beiträgt. Die Baugenossenschaftsvorstände erläuterten auch die vielen Auflagen und Umweltvorschriften, welche nicht nur bei Neubauten zu berücksichtigen sind und den Mietpreis nach oben drücken.

Die Stadt Stuttgart und auch gerade auch das Land Baden Württemberg müssen die Baugenossenschaften und den sozialen Wohnungsbau wesentlich stärker fördern, damit nicht nur finanziell starke Familien in Stuttgart eine Wohnung finden sollen können.

Text und Foto: Klaus Bäuerle

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Bad Cannstatt: Vorstandssitzung
26.10.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:#Online

Mitgliederoffen! Melde Dich beim Vorstand, wenn Du mit dabei sein möchtest.

SPD Bad Cannstatt: Vorstandssitzung
23.11.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort:#Online


SPD Bad Cannstatt: Jahresabschlussfeier mit Jubilarehrung unserer langjährigen Mitglieder
11.12.2021, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort:Wird noch bekannt gegeben

Bitte beachten, dass der Termin abhängig der Inzidenzzahlen in Stuttgart kurzfristig abgesagt oder #online stattf …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden


Corona


SPD News

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info