05.2013 150 Jahre SPD

05.2013 150 Jahre SPD - Die SPD in Bad Cannstatt

Am 25. Mai 2013 lud die Cannstatter SPD zu einem "150 Jahre SPD - Stadtspaziergang durch Bad Cannstatt" ein. Der renommierte Stadthistoriker Olaf Schulze erzählte zahlreiche "Geschichten und Entstehung der SPD hier in Cannstatt, berühmten SPD-Persönlichkeiten und ihr Wirken".

Aufgelockert wurde der Spaziergang durch eindrucksvoll vorgetragene Reden, welches ein tieferes Eintauchen in die Geschichte ermöglichte. Wir danken an dieser Stelle unseren Vortragenden Martina Buschle, Marcel Schlatterer und dem Ehepaar Inge und Jörg Utzt sowie für die Musikalische Untermalung Klaus Jörder.

Eine Auswahl an Fotos finden sich bei der Diashow
(extern auf Flickr, Adobe Flash-Player erforderlich).

Hinweis: Die Bilder sind aus verschiedenen Quellen und daher NICHT nach der Reihe.

Auf den Pfaden in Bad Cannstatt zu 150 Jahren SPD mit Olaf Schulze

Bild: Auf den Pfaden in Bad Cannstatt zu 150 Jahren SPD mit Olaf Schulze (r).

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

SPD News

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Ein Service von websozis.info