Stefan Conzelmann: "Anwalt der Mieter" in den Gemeinderat - Cannstatter SPD benennt Team für die Kommunalwahl

Veröffentlicht am 09.10.2018 in Pressemitteilungen

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bad Cannstatt für die Gemeinderatswahl

Stefan Conzelmann führt das Team an, das die Cannstatter Sozialdemokraten in die Kommunalwahlen im kommenden Jahr schicken. Auf der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins wurde der langjährige Bezirksbeirat an die erste Stelle der Cannstatter Kandidatenliste gesetzt. Der Ortsverein verband das ausdrücklich mit der Erwartung, dass Conzelmann im kommenden Jahr die Nachfolge von Marita Gröger antritt, die den Stadtbezirk seit 1994 im Gemeinderat vertritt. Der 46-jährige Rechtsanwalt Stefan Conzelmann arbeitet als Mieterberater beim Stuttgarter Mieterverein: "Ich will die Cannstatter Belange kraftvoll im Gemeinderat vertreten und ich will der Anwalt aller Stuttgarter Mieter sein. Die Politik für mehr bezahlbare Wohnungen wird ein Schwerpunkt meiner Arbeit sein".

Die weiteren Kandidaten und Kandidaten, die der Ortsverein ins Rennen schickt, sind Martina Buschle, Sonja Palmer, Savina Trendavilova, Sarah Hepp, Marcel Schlatterer und Jürgen Bauer.

Eine weitere Wahl auf der Mitgliederversammlung betrifft den Bezirksbeirat. Für den ausgeschiedenen Michael Reißer rückt Inge Utzt zur ordentlichen Bezirksbeirätin auf. Neu als stellvertretender Bezirksbeirat wurde Lars Bayer gewählt.

Auf dem Foto: Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bad Cannstatt für die Gemeinderatswahl (von links): Sonja Palmer, Stefan Conzelmann, Martina Buschle, Jürgen Bauer, Savina Trendavilova (ohne Marcel Schlatterer und Sarah Hepp)


 

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Gebührenfreie Kitas

Gebührenfreie Kitas

SPD News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info