Bad Cannstatt: SPD wieder beim Drachencup dabei

Veröffentlicht am 18.07.2017 in Veranstaltungen

Am kommenden Sonntag, den 23. Juli, findet in Bad Cannstatt wieder das historische Fischerstechen statt (http://www.kuebelesmarkt.de/fischerstechen2017.html). Ab 11:30 Uhr versuchen die Teilnehmer wieder, sich gegenseitig mit Lanzen von Kähnen zu schubsen. Austragungsort ist der Neckar zwischen Mühlsteg und Wilhelmsbrücke. 

Zum Rahmenprogramm des Fischerstechens gehört, etwa ab 12 Uhr, auch der Drachencup (http://drachencup.com/). Die SPD stellt bereits zum dritten Mal eine Mannschaft. Ungefähr 20 Genossinnen und Genossen, darunter Leni Breymaier, Dejan Perc, Ute Vogt, Michael Jantzer und Martin Körner, kämpfen wieder um den Titel (bisher hat es immerhin zweimal für Platz 4 gereicht) und freuen sich auf eure lautstarke Unterstützung von den Rängen. Ihr seid herzlich eingeladen!

ÖPNV-Tipp: Mit der U14 bis Rosensteinbrücke oder Mühlsteg oder mit U1, U2 oder U13 bis Bad Cannstatt-Wilhelmsplatz und Richtung Neckar laufen.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

SPD News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info