Im Land

ORGANISATION DER SPD BADEN-WÜRTTEMBERG

Die SPD in Baden-Württemberg ist ein Teil der traditionsreichsten Partei in der Geschichte Deutschlands. Seit 1863 setzen wir uns für Freiheit und Gerechtigkeit ein. Wie keine andere Partei steht die SPD für Demokratie und Fortschritt. Unsere Wurzeln reichen bis in die Zeit der Revolution von 1848 zurück.

Als einer von sechzehn Landesverbänden ist die SPD in Baden-Württemberg in vier Regionen aufgeteilt, die den baden-württembergischen Regierungsbezirken entsprechen: Nordbaden, Südbaden, Nord-Württemberg und Süd-Württemberg.

Diese Regionen bestehen zusammen aus 43 Kreisverbänden, die wiederum auf Ortsvereinen aufbauen. Der Ortsverein ist die kleinste Gliederung der SPD und somit die, die den Menschen vor Ort am nächsten ist. Die Ortsvereine bilden die Basis der SPD.

Um Entscheidungsprozesse herbeizurufen, wählt jeder Ortsverein Delegierte zu einer Kreisdelegiertenkonferenz. Hier werden vor allem regionale Themen diskutiert, aber auch die Delegierten für die Landesparteitage gewählt.

Der Landesparteitag wiederum wählt einen Landesvorstand und bestimmt die Landeslisten zu Bundestagswahlen, diskutiert und beschließt landesrelevante Anträge und entsendet wiederum Delegierte zum Bundesparteitag.

 

BEI DER LETZTEN LANDTAGSWAHL...

... in Baden-Württemberg am 13. März 2016 wurde der 16. Landtag von Baden-Württemberg gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von 66,3% erreichten die CDU 27,0% (-12% zu 2011 und damit 42 Sitze), die Grünen 30,3% (+6,1%, 47 Sitze), die SPD 12,7% (-10,4%, 19 Sitze) und die FDP 8,3% (+3,0, 12 Sitze).

Nachdem die CDU 2011 nach 58 Jahren die Regierungsverantwortung an eine Koalition aus Grünen und SPD abgeben musste, gelang ihr mit den Gründen und ihrem Landesvater Winfried Kretschmann der Wiedereinzug in den Landtag- erstmals als Juniorpartner. Winfried Kretschmann blieb damit der Erste und Einzige grüne Regierungschef eines deutschen Bundeslandes.

Mit einem Stimmenanteil von 12,7 Prozent hatte die SPD bei baden-württembergischen Landtagswahlen ihr mit Abstand schlechtestes Resultat. Die Gründe waren sehr vielschichtig. Um so offener sind wir, dass Sie uns Ihre Meinung sagen!

Wenn Sie sich über die Arbeit der SPD in Baden-Württemberg informieren möchten: SPD Baden-Württemberg bzw. Landespolitik aktuell.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Veranstaltungen und Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Ortsverein Bad Cannstatt: Einladung zur Jahreshauptversammlung
23.01.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort:Villa Seckendorff, Freiligrathstraße 3 in 70372 Stuttgart

Siehe Einladung

SPD Bad Cannstatt am Nachmittag: Kessel unter Druck. Protest in Stuttgart 1945 - 1989
16.02.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg, Bad Cannstat

Kessel unter Druck. Protest in  Stuttgart  1945 - 1989 Führung durch die Ausstellung im St …

SPD Bad Cannstatt am Nachmittag: ....denn die Zeiten ändern sich. Die 60er Jahre in Ba-Wü
04.05.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:Haus der Geschichte Baden Württemberg, Konrad-Adenauer-Str. 16, Stuttgart

....denn die Zeiten ändern sich. Die 60er Jahre in Baden-Württemberg Führung durch die A …

Alle Termine

SPD News

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info