SPD Bad Cannstatt: Jahreshauptversammlung und Vorstandswahlen

Veröffentlicht am 21.01.2018 in Ortsverein

Zu ihrer Jahreshauptversammlung lädt die Bad Cannstatter SPD für kommenden
Dienstag, den 23. Januar ein.
Neben den Berichten über die Arbeit des vergangenen Jahres stehen vor allem die Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. Frank Gloël. der das Amt des Ortsvereinsvorsitzenden sechs Jahre lang inne hatte, wird nicht wieder antreten. Als sein Nachfolger kandidiert Stefan Conzelmann, der in der vergangenen Legislaturperiode Sprecher der SPD im Bezirksbeirat war.

Einen Überblick über die anstehenden kommunalpolitischen Aufgaben werden Stadträtin Marita Gröger und Marcel Schlatterer, Sprecher der SPD im Cannstatter Bezirksbeirat, geben.

Die Jahreshauptversammlung findet am 23. Januar um 19 Uhr in der Villa Seckendorff in der Freiligrathstraße 3 statt.

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Veranstaltungen und Termine

Alle Termine öffnen.

SPD OV BC Vorstandssitzung
23.02.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort:Bar des Hotels Ibis, Teinacher Straße 20

TO siehe Einladung

SPD Bad Cannstatt am Nachmittag: ....denn die Zeiten ändern sich. Die 60er Jahre in Ba-Wü
04.05.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:Haus der Geschichte Baden Württemberg, Konrad-Adenauer-Str. 16, Stuttgart

....denn die Zeiten ändern sich. Die 60er Jahre in Baden-Württemberg Führung durch die A …

Alle Termine

SPD News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

Ein Service von websozis.info